VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anja  |  Anna  |  Erika  |  Hannah  |  Ida  |  Jacqueline  |  Jakob  |  Jana  |  Jannes  |  Johanna  |  Jojo  |  Julius

Katharina  |  Kayange  |  Lara  |  Lilli  |  Luise  |  Maren  |  Max  |  Nils  |  Sergej  |  Simon  |  Wiebke

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Heri ya mwaka mpya! Ein gutes neues Jahr!

Autor: JohannaNoelle | Datum: 06 Januar 2015, 19:51 | 0 Kommentare

Das alte Jahr ist verstrichen und ein neues hat begonnen. Ich muss garnicht lange überlegen um zu wissen, dass ich auf ein sehr Ereigniss reiches Jahr zurückblicke. Zunächsteinmal habe ich, mit vielen auf und abs, das letzten Teil meiner Schullaufbahn erfolgreich beendet und somit dieses Kapitel geschlossen, dass ist für mich natürlich ein ziemlich großer Schritt, wo die Schule doch das erste große Kapitel meiner persönlichen Biographie war, auch wenn es viele kleine Unterkapitel hatte, stand doch irgendwie über allem das große Stichwort SCHULE und beschrieb den Verlauf der Geschichte. Umso weniger Seiten das Kapitel hatte, umso häufger stellte sich eine Frage „was kommt nach der SCHULE?“. Für mich stand eigentlich eins fest, ich brauchte eine Auszeit vom „klassischen“ Weg des Lernens, so kam doch der freie Platz im Frewilligen Programm der VEM im März ziemlich passend. (weiter)

 

Ein ganz normaler Tag!?

Autor: JohannaNoelle | Datum: 21 Oktober 2014, 16:30 | 2 Kommentare

Was macht man, wenn man vor dem Haus sitzt um einen herum die Vögel zwischern, man hier und da eine Kuh muhen hört und sich einfach nur fragt, ob es einen schöneren Platz auf Erden gibt? (weiter)

 

Durch den Nebel wandern...

Autor: JohannaNoelle | Datum: 12 Oktober 2014, 09:41 | 0 Kommentare

Seit 40 Tagen bin ich jetzt schon in Tansania, ein bisschen kürzer in Irente. Ist es nicht verrückt, wie schnell die Zeit vergeht? Und wie schnell viele Dinge zur Normalität werden?

Bevor ich geflogen bin, konnte ich mir einfach nicht vorstellen, irgendwann wirklich in Tansania zu sein und jetzt gehe ich meinen Weg zur Arbeit schon wie ganz selbst verständlich, vorbei am Grün mit der roten Erde unter meinen Füßen, die gerne mal zur Rutschbahn wird, wenn es geregnet hat.

Es ist ein komischer Zwischenraum in dem ich schwebe, einerseits ist vieles schon so alltäglich wie oben beschrieben und andereseits, fühle ich mich immer noch oft, wie eine im Nebel wandernde und freue mich über jeden Moment in dem sich der Nebel lüftet. (weiter)

 

Hallo aus Tansania!!!

Autor: JohannaNoelle | Datum: 20 September 2014, 09:34 | 1 Kommentare

Genau vor vier Wochen um diese Zeit, war ich grade dabei meine letzten Sachen in den Koffer zu werfen, mich von meiner Familie zu verabschieden und das letzte von Mami gekochte Essen zu genießen. Gefühlt ist das schon ewig her! Der Koffer ist schon längst wieder aus gepackt, alle Sachen haben ihren Platz gefunden und ich habe schon haufenweise sehr gutes tansanisches Essen gegessen. In den letzten Wochen habe ich unglaublich viel erlebt, zu viel um es in einem Blogeintrag festzuhalten, aber ich versuche mal eine Kurzfassung zu geben... (weiter)